Image by Jamille Queiroz

Biografie

Geb. 1963 in Ulm

Erster Akkordeon- Unterricht mit 7 Jahren, Duowettbewerbe,
Orchestererfahrung,
Studium am Hohner- Konservatorium Trossingen u. a. bei Hans
Rauch und Hubert Deuringer,
Lehrtätigkeit an der Jugendmusikschule Ehingen und Leitung
verschiedener Akkordeon- Orchester.
Bearbeitungen für unterschiedlichste Besetzungen von
Volksmusik bis Jazz. Verlagstätigkeit.

Konzerttätigkeit als Solist und in verschieden Swing- und Jazzbesetzungen, sowie Theater- und Kabarett Projekten  z.B.Brecht/Weill mit Michael Frohwin.


Swingstilistik bei Father Stanley Kloskowski (USA)
Diverse Auslandsengagements z.B. mit den Notenhoblern (Hong
Kong), Musical Irma La Duce (Philadelphia USA)


Leitung und Förderung Kinderbandprojekt mit Auftritten z.B. bei

Wolfgang Viereck.

 

 

 

 

 

 

Lotto-Musiktheaterpreis für Kindermusical Tuishi Pamoja als Musikalischer Leiter.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bandprojekt „Primetime“ Aufbau und Coaching bis zur eigenen CD.

Lotto%20musik_edited.jpg

Projekte: Interpretation und Neueinspielung der Musik des berühmten Clowns Grock im Akkordeonduo mit Andreas Hermeyer, als Buch und CD, sowie als Akkordeonband  für den Schott Verlag. Arrangement und Erstellung des Notensatzes.

Studio%2009%2015_edited.jpg

Projekt „Wiener Schmäh“ (Akkordeon/Key)  mit Michael Schild Programm des KCC Söflingen

Schulprojekt Städtische Musikschule in Ehingen von 2012-2021  

Ensemble Nuevo, gemischtes Ensemble

mit Violine/ Cello/ E-piano/ Altsax/Voice/ Gitarre.

Erstellung individuellen Notenmaterials von Chaplin , Sondheim bis Coldplay.

2014- 2020 Musikschule Senden Bandprojekt SLAB

Aufbau und Coaching der Band SLAB/ öffentliche Gigs/ Entwicklung eigener Songs/ Demo Video für die Musikschule Senden.

Musikschule Senden- Erstellung eines Videos (Mai 2021) für die Stadt Senden zum Muttertag auf Homepage der Stadt und Facebook.

Musikalische Idee, Arrangement und Voreinspielung, Notenerstellung mit Logic.

Leitung, Erstellung und Recording (soundcraft/logic) eines ersten eigenen Songs mit der Partyband „Besenkracher“